Am 28. April fanden wir uns in Neubruck ein, um zuerst mit Landesverbandsseelsorger Pater Vitus Weichselbaumer vor der Töpperkapelle die Hl. Messe zu feiern.

Anschließend feierten wir mit den Chargierten unserer Freundschaftsverbindungen Norika Waidhofen und Udonia Seitenstetten sowie der CV-Verbindung Amelungia Wien sowie vielen weiter Damen und Gästen unser Stiftungsfest im Kaminzimmer des Schlosses Neubruck.

 

Kartellbruder Felix Clemens Krieg (HEW) hielt eine Festrede, die keine Prinzipienrede sein wollte, jedoch unweigerlich zwei unserer Prinzipien streifte.

 

 

Im Anschluss fand der Ausklang auf unserer Bude in Scheibbs statt.